Inbetriebnahme Heizkraftwerk der Henkel KGAA

Dinslaken, August 2014
Die NV-EnerTech GmbH hat den Auftrag für die Inbetriebnahme der Brenner im Heizkraftwerk Düsseldorf-Holthausen erhalten. Die Henkel KGaA besitzt ein Kraftwerk mit einer Kraft-Wärme-Koppelung: Zur Stromerzeugung dienen eine Gas- und fünf Dampfturbinen, die Generatoren antreiben. Aufgrund der Kopplung zwischen Dampf- und Stromerzeugung - der sogenannten Kraft-Wärme-Kopplung - wird die eingesetzte Energie mit einem Wirkungsgrad von 85% genutzt. Als Besonderheit setzt das Kraftwerk auch in der Produktion nicht mehr verwendbare Reststoffe aus der Verarbeitung natürlicher Öle und Fette zur Befeuerung der Kessel ein.